Die MINT21-Initiative

 

Die MINT21-Initiative an bayerischen Realschulen fördert die qualitative Verbesserung des MINT-Unterrichts an bayerischen Realschulen. Dabei soll eine signifikante Steigerung des Schüleranteils insgesamt und genderspezifisch (Anteil der Mädchen) an der Wahlpflichtfächergruppe I (mathematisch-naturwissenschaftlich-technischer Bereich) erreicht werden.

 

von Links nach Rechts: Katrin Schick, Robert Steigleder, Monika Bachthaler, Florian Eigler

 

E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

https://www.realschulebayern.de/realschule/realschule21/mint21/

Einladung: Wahlpflichtfächergruppe Infoabend 2016

 

 

 

Status MINT21-Netzwerkschule

"Im abgelaufenen Schuljahr wurden die MINT21-Netzwerkschulen der "ersten Stunde" gebeten, ihre MINT-Förderprogramme gemeinsam mit den regionalen MINT21-Koordinatorinnen und Koordinatoren dahingehend zu evaluieren, ob die Anforderungen, die an eine MINT21-Netzwerkschule gestellt werden, weiterhin erfüllt sind.

Wir freuen uns über das positive Ergebnis dieser Evaluation, aufgrund dessen Ihre Schule für die Dauer weiterer drei Schuljahre bis einschließlich 2018/19 den Status einer MINT21-Netzwerkschule inne haben und das Logo der Initiative MINT21 offiziell führen darf."

Bayerisches Staatsministerium für

Bildung und Kultus, Wissenschaft und Kunst

 

 

 

Samstag, Oktober 20, 2018
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok