biochedeuengegfrageoitkutgmathmusphyrelispwir

Skikurs der Realschule Wassertrüdingen

Seit fast 50 Jahren fährt die Realschule nach Südtirol ins Pragser Tal in den Skikurs.

   

Wir sind noch eine der wenigen Schulen, die eine ganze Woche (Samstag bis Samstag) mit den Schülern einen Schulskikurs durchführen. Mittlerweilen wohnen wir im Gasthaus Huber mitten im Ortsteil Schmieden.

http://www.gasthof-huber.it/de/gasthof/gasthof-huber-prags.html

Unser Anfänger-Lift ist mit dem Skibus in ca. 5 Minuten zu erreichen und bietet optimale Lernbedingungen für unsere Schüler.

Im Lauf der Woche besuchen wir weiterhin das Skigebiet am Haunold, das direkt in Innichen liegt. Dort sind die Pisten schon etwas anspruchsvoller, sodass unsere Kinder etwas mehr gefordert werden. Hier fahren viele Schüler auch zum ersten Mal mit einem Sessellift.
Das Highlight der Woche ist dann der Skitag am Helm. Dieses Skigebiet beinhaltet jeglichen Schwierigkeitsgrad der Pisten und hier kommen besonders die sehr guten Skifahren auf ihre Kosten. Auch die Anfänger verbessern an diesem Tag nochmals ihr Können, da die Pisten deutlich länger und anspruchsvoller sind.


Zusätzlich bieten wir Mittwoch einen alternativen Nachmittag an. Dabei variiert unser Programm. Je nach Schnee- und Wetterlage gehen wir:

  • Wandern zum Pragser Wildsee
  • Rodeln am Haunold
  • Schneeschuhwandern auf der Plätzwiese
  • Fackelwanderung

Die Realschule Wassertrüdingen besitzt einen sehr gut ausgestatteten Skikeller. Wir verfügen über ca. 70 Paar Skier + Stöcke, Helme und Skischuhe. Jeder Schüler kann sich eine Ausrüstung ausleihen. Die Skier werden elektronisch vom Fachgeschäft eingestellt, sind jedes Jahr frisch präpariert und werden nur eine Woche im Jahr von einem Schüler gefahren. Von den Einnahmen der Skiausleihe wird jedes Jahr in neues Material nachinvestiert, sodass wir immer auf einem aktuellen Stand mit unserer Ausrüstung sind.

 

Wir haben natürlich auch viel Spaß!

  • Schneeballschlacht

  • Schneemann-Challenge