P  Projektmanagement 
R  Ressourcenorientierung
O  offener Unterricht
J  individuelle Förderung
E  eigenverantwortliches Arbeiten
K  kooperatives Lernen
T  Teamarbeit

 

 


Auszeichnung einer Projektpräsentation

Im Schuljahr 2018/19 wurde als Nachfolger des Schülerzeitungswettbewerbs das neue Wettbewerbsformat „Medien-PROFiS@Realschule Mittelfranken“ entwickelt. Die Verknüpfung von Sprache und Medien, seien es digitale oder Printmedien, soll hierbei im Vordergrund stehen.

Preise werden in folgenden Kategorien verliehen:

  • Projektpräsentationen
  • Radiosendungen
  • Onlinepublikationen
  • Filmbeiträge
  • Schülerzeitungen

Die Jury ermittelte in den verschiedenen Kategorien die Sieger. Im Bereich „Projektpräsentation“ überzeugten vier Schülerinnen der Realschule Wassertrüdingen mit dem Thema „MegaCitys: New York“ Die Projektpräsentation wird an den bayerischen Realschulen in der 9. Jahrgangsstufe durchgeführt. Die Gruppe beeindruckte mit ihrem interessanten und rhetorisch gelungenen Vortrag sowie einem vorbildlichen Portfolio. Darüber hinaus bewies sie Medienkompetenz, denn ihre Präsentation gestaltete sie mit dem Einsatz verschiedener Medien sehr kurzweilig, ansprechend und interessant für das Publikum.

Der Wettbewerb wird vom Sponsor N-ERGIE unterstützt. Die feierliche Preisverleihung fand am 27.11.2019 im historischen Uhrenhaus der N-ERGIE in Nürnberg statt. Die Schülerinnen zeigten an der Veranstaltung eine kurze Sequenz ihrer Präsentation.

 

 

Schulleiter Herr Lüftl, Elisa Schein, Celine Stocker, Chiara Loy, Julia Ruß, Klassenleiterin und Projektkoordinatorin Frau Pöbel

 

 


Projektpräsentation 2019/20 

Erzähle mir, und ich vergesse.
Zeige mir, und ich erinnere.
Lass es mich tun, und ich verstehe.
(Konfuzius, 551 – 478 v. Chr.)

 

Die Projektpräsentation versteht sich als Beitrag zur ganzheitlichen Bildung der SchülerInnen. Dabei sollen sie lernen, wie man eine komplexe und problemorientierte Aufgabenstellung in Gruppenarbeit bewältigt, und zwar von der Planung über die Arbeitsverteilung und Durchführung bis hin zur Präsentation der Ergebnisse. Die SchülerInnen können dabei Kompetenzen entwickeln und stärken, die insbesondere im späteren Berufsleben von großer Bedeutung sind (Sozial-, Personal-, Methoden- und Fachkompetenz).

Die Klassen haben sich in diesem Schuljahr mit folgenden Themen auseinandergesetzt:

Klasse 9a Klassenkoordinator Herr Eigler
Fridays for future – Untersuchung verschiedener Aspekte zum Klimaschutz
 
Klasse 9b Klassenkoordinatoren Herr Möhle, Frau Wetzstein
Energiewende in Deutschland
 
Klasse 9c    Klassenkoordinatorin Frau Arnold
Nachhaltige Kaufentscheidungen – Vergleich von Produkten unter sozialen, ökonomischen und ökologischen Aspekten
 
Klasse 9d   Klassenkoordinator Herr Hoyer
Meine Heimat – meine Firma