SCHULKONZEPT ZUR BILDUNGS- UND ERZIEHUNGSPARTNERSCHAFT

 

B. Schulspezifische Gegebenheiten

Derzeit werden ca. 416 SchülerInnen (254 m und 162 w) an unserer Schule unterrichtet. Neben dem mathematischen und wirtschaftlichen Zweig wird auch ein sprachlicher Zweig mit Französisch angeboten.

Als wiederholt zertifizierte MINT 21 -digital und MINT-freundliche Schule gibt es eine Vielzahl von Angeboten und Fördermaßnahmen. Unter den derzeit 35 unterrichtenden Lehrkräften befinden sich mehrere Kollegen mit spezifischer Beratungskompetenz: Beratungslehrkraft, Medienpädagogisch-Informationstechnisches Beratungstandem (MIB-Tutoren), Koordinator für Berufliche Orientierung (KBO).

Wassertrüdingen ist eine Kleinstadt im mittelfränkischen Landkreis Ansbach, Regierungsbezirk Mittelfranken. Schüler kommen auch aus den benachbarten Landkreisen Donau-Ries und Weißenburg-Gunzenhausen. Das Einzugsgebiet ist ländlich geprägt und umfasst folgende Gemeinden: Unterschwaningen, Ehingen, Langfurth, Sinbronn, Weiltingen, Ehingen a. R, Oettingen, Hainsfarth, Westheim, Heidenheim, Ostheim, Gnotzheim, Gunzenhausen und Großlellenfeld. Die RS Wassertrüdingen grenzt an die Staatlichen Realschulen Feuchtwangen, Herrieden und Wemding. Aufgrund des großen Einzugsgebiets liegt der Anteil an Fahrschülern im Schnitt zwischen 85 und 90%. Schüler mit Migrationshintergrund gibt es kaum.

Die Eltern nehmen überwiegend Anteil an der schulischen Entwicklung ihrer Kinder und sind bereit, an der Gestaltung des Schullebens mitzuarbeiten.